MSC Kreuzfahrten
Nach mehreren Jahren beispiellosen Wachstums ist MSC Kreuzfahrten heute das weltweit führende Kreuzfahrtunternehmen im Mittelmeer, in Südafrika und in Brasilien. MSC Kreuzfahrten ist das ganze Jahr über im Mittelmeerraum und in der Karibik unterwegs und bietet auch eine große Auswahl an saisonal gebundenen Routen nach Nordeuropa, über den Atlantik, nach Kuba und zu den französischen Antillen, nach Südamerika, Südafrika, sowie nach Dubai, Abu Dhabi & Sir Bani Yas. Im Jahr 2014 haben die 12 Schiffe dieser hochmodernen Flotte nahezu 1,7 Millionen Reisende an Bord begrüßt. MSC Kreuzfahrten ist ein europäisches Unternehmen in privater Hand, das 15.500 Mitarbeiter auf der ganzen Welt beschäftigt und in 45 Ländern vertreten ist.
ROUTEN – INFO´s
ALLGEMEINE – INFO´s

Die Flotte

Die hochmoderne Flotte von MSC Kreuzfahrten ist das Ergebnis eines € 5,5 Milliarden schweren Investitionsprogramms, das 2003 ins Leben gerufen wurde. Die Flotte umfasst mit dem Neubau der MSC Preziosa, dem Flaggschiff der Fantasia-Klasse, das im März 2013 getauft wurde, insgesamt 12 Schiffe, vier in jeder Klasse. Die vier Flaggschiffe der Fantasia-Klasse – MSC Preziosa (2013), MSC Divina (2012), MSC Splendida (2009) und MSC Fantasia (2008) – sind die größten der Flotte von MSC Kreuzfahrten. Jedes davon hat ein Gewicht von ca. 140.000 Tonnen und misst 333 Meter in der Länge sowie 38 Meter in der Breite. MSC Splendida und MSC Fantasia bieten 4.363 Gästen Platz, MSC Divina und MSC Preziosa jeweils 4.345 Gästen. Ergänzt werden sie durch vier Schiffe der Musica-Klasse – MSC Magnifica (2010), MSC Poesia (2008), MSC Orchestra (2007) und MSC Musica (2006) – jedes hat ein Gewicht von ca. 90.000 Tonnen und verfügt über eine Kapazität von rund 3.000 Gästen. Komplettiert wird die Flotte schließlich durch die Lirica-Klasse – MSC Sinfonia (2005), MSC Armonia (2004), MSC Opera (2004) und MSC Lirica (2003) – die mit jeweils 60.000 Tonnen und einer Kapazität von rund 2.000 Gästen die kleinste Schiffsklasse von MSC Kreuzfahrten darstellt. Die vier Schiffe der Lirica-Klasse wurden im Zuge des „Renaissance-Programms“ bis 2015 für insgesamt € 200 Millionen bei FINCANTIERI, einem der weltweit führenden Schiffbauunternehmen, in Italien modernisiert. Im Zuge des Renaissance-Programms werden zudem MSC Armonia, MSC Lirica, MSC Sinfonia und MSC Opera mit einer Reihe von neuen Unterhaltungseinrichtungen, technologischen Weiterentwicklungen, erweiterten Einkaufsmöglichkeiten und mit fast 200 neuen Kabinen pro Schiff ausgestattet. Ab Juni 2017 werden mit der MSC Meraviglia, im Dezember 2017 mit der MSC Seaside und im Juni 2018 mit der MSC Seaview drei weitere Schiffe in Dienst gestellt. Jedes dieser Schiffe hat ein Gewicht von ca. 160.000 Tonnen und wird ca. 4.600 bis 5.179 Gästen Platz bieten.

  • Newsletter Anmeldung